Link verschicken   Drucken
 

Geocacher helfen Amphibien

06.05.2018

Insgesamt 20 tatkräftige Geocacher und Mitglieder des Landschaftspflegeverbandes pflegten und reparierten am 28.04.2018 die Amphibienleiteinrichtung zwischen Dreba und Plothen. Bereits im vergangenen Jahr wurde ein Großteil der Leiteinrichtung für die Frühjahrswanderung der Amphibien vorbereitet, d.h. von Bewuchs freigestellt. Durch Windbruch waren jedoch wieder viele Äste auf die Anlage gefallen. Außerdem wurden beschädigte Abschnitte der Leiteinrichtung ausgetauscht und repariert. Auch wenn die Wanderung zu den Laichgewässern vorüber ist, können die Kröten und Molche auf ihrer Rückwanderung nun die Straße wieder gefahrlos unterqueren.

Organisiert wurde dieser Aktionstag im Rahmen des ENL-Projektes "Freiwillige für Naturschutz- und Landschaftspflegearbeiten im Naturpark", das mit Mitteln des Freistaates Thüringen und der EU gefördert wird.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Geocacher helfen Amphibien